Tagebuch «Whiskey»

Whiskey ist eine Findelkatze und wurde von einem tierliebenden älteren Herrn längere Zeit gefüttert und eingefangen. Sie war immer rund ums Haus und auch im Haus bei ihm. Er wurde von einem Vereinstierarzt zu uns geschickt und wir haben die Süsse zur Vermittlung aufgenommen. Whiskey ist Freigänger und wird nur ins grüne vermittelt.

Sie ist eine Findelkatze und ist im STMZ ausgeschrieben

Sonntag, 8. Januar 2023

Sonntag
08.01.2023

News von Aila

Liebe Tagebuchleser

Mir geht es gut und ich habe mich sowas von eingelebt. Meine Dosenöffner sind sehr lieb und lustig, bekomme regelmässig Streicheleinheiten die ich sehr geniesse und sie nehmen sich Zeit zum Spielen. Ich bin nun schon seit 4 Wochen in meinem neuen Daheim, verfolge alle Schritte von meinen Dosis um ja keinen Leckerbissen zu verpassen. Ich darf auch im Bett bei meinen lieben schlafen aber ich möchte noch nicht regelmässig, da ich auch Ruhezeiten für mich brauche schlafe ich ab und zu im Gästezimmer wo ich ein so grosses Bett für mich alleine habe. Dann muss ich auch noch lernen, die haben  nämlich mit dem Klicker Training begonnen damit ich den auch vorbei komme wenn ich gerufen werde. Ich finde das lustig habe aber nicht immer bock drauf, naja vielleicht wird es noch was.
Dann gibt es da noch eine Katzenklappe die nur mit dem Chip funktioniert das klackt immer so doof das mag ich nicht so, blödes Ding. Für was habe ich den Personal die machen doch die Türe auf. Seit gestern darf ich nun raus  Freigang geniessen herrlich was es da alles zu entdecken gibt. Meine Zweibeiner geben nicht auf und zeigen mir wie ich durch die Klappe soll, was sich die alles einfallen lassen ich runzle nur mit der Stirn und bekomme grosse Augen…lach.nIch weiss nicht ob ich das gewuppt kriege, ich hatte noch nie eine Katzenklappertüre und stelle mich auch dusselig an. Wir brauchen alle Geduld und Zeit. Man wird sehen was sich noch alles tut und wie ich mich entwickle, jedenfalls gefällt es mir sehr da wo ich bin. Werde mich bei Gelegenheit wieder melden nun bin ich Müde nach so einem Erlebnisreichen Tag im Freigang. Euch allen eine schöne Zeit


 Lieben Gruss Eure Aila Miau

Samstag, 31. Dezember 2022

Samstag
31.12.2022

Whiskey's Auszug

Whiskey ist jetzt schon seit einiger Zeit ausgezogen und wir vermissen sie immernoch ein Bisschen. Nach der Kastration musste sie zwei Wochen lang eine Halskrause tragen, wovon sie natürlich nie ein grosser Fan war…
Aber ein tolles Büsi ist sie trotzdem immer gewesen. Hat viel mit uns gekuschelt und war froh, dass wir in den Tagen nach der OP zuhause geblieben und auf sie aufgepasst haben!



Sie hat schnell entdeckt, dass die Krause zwar nervt aber nicht wehtut.Nach ein paar Nächten ausruhen fing sie an morgens voll in mich rein zu rennen mit der Krause, wenn ich nicht schnell genug war mit füttern!Ihr hats nichts gemacht, hat ja nur die Krause angeschlagen aber es war sehr effektiv im mich aufwecken…
Sie hat es auch 2-3x geschafft sich die Krause auszuziehen.

Leider hat sie immer sofort angefangen die Wunde zu lecken, deshalb mussten wir sie ihr jeweils wider abziehen.
Zwei Wochen nach der OP durfte wurden die Fäden gezogen und sie durfte endlich die Krause ausziehen.
Drei Tage ist sie dann noch bei uns geblieben und hat sich erholt, bis sie dann endlich von ihren neuen Besitzern abgeholt wurde und in ihr endgültiges Zuhause ziehen durfte!

Montag, 12. Dezember 2022

Montag
12.12.2022

Tolle Katzendame

Liebes Katzenhaus-Freunde Team

Am Samstag durfte nun die Whiskey – Aila bei uns einziehen. Das hat alles wunderbar geklappt nur Auto fahren tut sie nicht so gerne.Es gab natürlich sehr viel neues bei uns zu entdecken, sie war pausenlos in der Wohnung unterwegs und musste jeden Schrank und noch so kleine Ecke  oder mögliche Verstecke inspizieren. Der neue Kratzbaum wurde akzeptiert und gleich die Kletterkünste an ihm ausprobiert. Die kleine hatte sehr viel power und irgendwann übermannte sie die Müdigkeit. Auch die Nacht verlief problemlos hat sie doch auch gleich ihr neues Katzenbett in beschlag genommen welches ich von Euch habe. Sie hatte die ganze Nacht darin geschlafen und am Morgen war wieder power angesagt.
Ich muss schon sagen es ist eine tolle Katzendame und hat keine Probleme sich einzugewöhnen. Nun wird sie ein Weilchen drin bleiben müssen bis wir sie raus lassen können. Sie beobachtet schon ganz genau was Draußen auf dem Lande alles läuft. Auch muss ich mich für die wunderbare Arbeit die Ihr Leistet bedanken, ich finde es eine tolle Sache dass es sowas wie Euch gibt. Wir haben leider in der Schweiz ein zu großes Katzenproblem und was ich etwas schade finde oder besser gesagt etwas stört ist das man aus dem Ausland so viele Katzen einschleust. Das ist aber ein anderes Thema und anderes Problem.  Ich wünsche Euch und allen Schützlingen ein frohes Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mittwoch, 30. November 2022

Mittwoch
30.11.2022

Einzug von Whiskey

Liebe Tagebuchleser/innen

Seit Whiskey bei uns angekommen ist, ist eigentlich immer etwas los. Die Kätzin hat viel Energie und spielt sehr gerne, egal mit was! Grundsätzlich ist sie vorsichtig, aber Pflanzen müssen ab und zu schon in Sicherheit gebracht werden Verschlossene Türen mag sie immer noch nicht so besonders, sie schläft viel lieber bei uns im Zimmer auf dem Ikea Stuhl als in einem tollen Katzenbettchen im Wohnzimmer.
Letzte Woche waren wir mit ihr beim Tierarzt zur Kastration, was eigentlich ziemlich gut gelaufen ist. Ab ersten Tag war sie noch ziemlich verwirrt und vorallem sehr abgeneigt dem Kragen gegenüber, aber sie hat sich dann recht gut wider erholt. Vorallem fand sie es toll am Tag nach der OP auf dem Pult schlafen zu dürfen. Sie ist nämlich den ganzen Tag nur am Dösen gewesen und war dann wenn sie auf gewacht ist immer erst mal etwas verwirrt. Weil Martin im Homeoffice viel Zeit für sie hatte, konnte er sie immer ziemlich schnell mit einmal kraulen wider beruhigen. Morgen müssen wir nochmals zum Tierarzt, da Whiskey mittlerweile den Kragen wirklich nicht mehr so toll findet und ihn sich jetzt selber ausziehen kann…

Sonntag, 20. November 2022

Sonntag
20.11.2022

Einzug von Whiskey

Liebe Tagebuchleser/innen

Whiskey wohnt mittlerweile seit etwa einer Woche bei uns. Eingewöhnungszeit hat sie eigentlich keine gebraucht, sie war von Anfang an super zutraulich und herzig! Man merkt ihr an, dass sie noch etwas jünger ist, sie spielt gerne und saust auch öfters Mal durch die Wohnung. Verschlossene Türen mag sie nicht so, wenn jemand zuhause ist, will sie auch dort sein!

Die ersten paar Tage war das nachts für sie recht schwierig, aber mittlerweile weiss sie, dass wir morgens wieder aufstehen und sie nicht lange alleine bleiben muss. Sie kuschelt auch sehr gerne und würde am liebsten bei uns im Bett schlafen! Wenn sie schläft, schnarchelt sie manchmal ganz leise, was wir mega süss finden.