Folgende Samtpfoten suchen ein neues Zuhause, dürfen aber noch in ihrem alten Zuhause wohnen. Die Tiere müssen aus verschiedensten Gründen umziehen, oft stehen die Besitzer unter Zeitdruck. Mit dieser Plattform möchten wir sie in Ihrer Suche nach einem neuen Zuhause unterstützen.

Privatvermittlung

Floppy

Gruppe Anessia & Floppy

Kater 30.06.2018

Ein paar Facts über unseren Kater Floppy: - Er markiert manchmal, obwohl er kastriert ist. - Er ist sehr eifersüchtig und jagt seine Schwester - Er schnappt einen plötzlich + Er ist sehr schmusig + kann grundsätzlich sonst mit Kindern gut + ist verspielt + kommt regelmässig Nachhause und schläft meistens auch Zuhause + Ist ein Stubentiger

Anessia

Gruppe Anessia & Floppy

Kätzin 30.06.2018

Ein paar Details zu Anessia: - Sie markiert manchmal, obwohl sie kastriert ist. + Sie ist sehr schmusig

Clooney

Gruppe Leni & Clooney

Kater Jan 2010

Clooney ist 12 Jahre jung und ein sehr sozialer Kater. Er spürt wie es seinen menschlichen Mitbewohnern geht und sucht die Nähe. Er schmust gerne und liebt es gestriegelt zu werden. Er fordert dies regelrecht ein, indem er sich in die Badewanne setzt und herzerweichend guckt. Leider hat Clooney ein Problem mit seinem Herz, er hatte erhöhte Herzmuskel-Enzym Werte. Er braucht darum 2 x pro Tag Medikamente, welche er mit Leberpaste oder Thunfischpaste problemlos nimmt. Mit dieser Medikation geht es ihm seit vielen Jahren gut. Seit kurzem hat er Schwierigkeiten mit der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitisschübe) und benötigt fettreduziertes Futter. Er ist schon gut umgewöhnt auf die neue Ernährung (Trocken und Nassfutter). Gemäss unserer Tierärztin, Frau Dr. Josseck (Tel. 071 866 44 44) ist Clooney ansonsten momentan klinisch gesund. Sie steht gerne für Auskünfte zur Verfügung. Die beiden haben sich sehr schnell gut verstanden und Leni hat viel von Clooney gelernt. Anfangs lebten die beiden als Hauskatzen bei uns in einer 3 ½ Zimmer Wohnung ohne Freigang. Seit Anfang 2020 geniessen die beiden Freigang bei uns im Quartier. Clooney hat eine kurze Zeit lang sogar mal 2 oder 3 Mäuse mitgebracht. Dies ist seit einer schmerzvollen Begegnung mit zwei Hunden aus dem Quartier welche sich losgerissen haben jedoch vorbei. Clooney geht nur noch wenig hinaus, setzt sich meist aufs Fenstersims und beobachtet die Umgebung, Vögel, Insekten und alles was sich bewegt. Leni erkundet sehr gerne die Umgebung und kehrt manchmal mit buschigem Schwanz im Galopp zurück. Sie lässt sich, wenn sie nass ist mit einem Handtuch trocken reiben und geniesst dies. Clooney schaut gerne Feuerwerk zum 1. August oder Silvester. Leni mag es gar nicht, auch bei Gewitter hat sie Angst und verkriecht sich dann vorzugsweise unter einem Bett oder auf einem Schrank. Beide Katzen sind sich gewöhnt an die Katzenklappe und sind Freigänger, jedoch sehr vorsichtige. Die beiden kuscheln sehr innig miteinander und Clooney hat ab und an das Gefühl Leni besteigen zu wollen (trotz fehlender Munition 😊) Leni zeigt da die kalte Schulter. Ab und an jagen sich die beiden mal durch die Wohnung, meist wenn sie Hunger haben. Sie sind ein Team und wir möchten sie gemeinsam abgeben. Aufgrund des Alters von Clooney und des Charakters von Leni erscheint uns ein Haushalt ohne Kinder am Besten geeignet. Wir möchten gerne, dass in einem ersten Schritt die Interessenten die beiden bei uns zuhause kennenlernen. Im zweiten Schritt würden wir das allfällig neue Zuhause für die beiden ebenfalls besichtigen wollen und die beiden nur mit einem Schutzvertrag abgeben.

Leni

Gruppe Leni & Clooney

Kätzin 11.05.2014

Leni kam als kleine Katze vor acht Jahren von den Katzenhaus Freunden zu uns. Wir haben sie bewusst als Freundin von Clooney ausgesucht, also eigentlich sie uns. Leni ist anfangs scheu und zurückhaltend. Wir vermuten, dass sie früher eine Höhlenkatze war, sie liebt es, sich im Schrank zwischen den Kleidern einzunisten. Sie fordert mit immer stärkerer Stimme Streicheleinheiten ein. Sie setzt sich gerne auf die hochgelegten Beine, schnurrt und geniesst es gekrault zu werden. Die beiden haben sich sehr schnell gut verstanden und Leni hat viel von Clooney gelernt. Anfangs lebten die beiden als Hauskatzen bei uns in einer 3 ½ Zimmer Wohnung ohne Freigang. Seit Anfang 2020 geniessen die beiden Freigang bei uns im Quartier. Clooney hat eine kurze Zeit lang sogar mal 2 oder 3 Mäuse mitgebracht. Dies ist seit einer schmerzvollen Begegnung mit zwei Hunden aus dem Quartier welche sich losgerissen haben jedoch vorbei. Clooney geht nur noch wenig hinaus, setzt sich meist aufs Fenstersims und beobachtet die Umgebung, Vögel, Insekten und alles was sich bewegt. Leni erkundet sehr gerne die Umgebung und kehrt manchmal mit buschigem Schwanz im Galopp zurück. Sie lässt sich, wenn sie nass ist mit einem Handtuch trocken reiben und geniesst dies. Clooney schaut gerne Feuerwerk zum 1. August oder Silvester. Leni mag es gar nicht, auch bei Gewitter hat sie Angst und verkriecht sich dann vorzugsweise unter einem Bett oder auf einem Schrank. Beide Katzen sind sich gewöhnt an die Katzenklappe und sind Freigänger, jedoch sehr vorsichtige. Die beiden kuscheln sehr innig miteinander und Clooney hat ab und an das Gefühl Leni besteigen zu wollen (trotz fehlender Munition 😊) Leni zeigt da die kalte Schulter. Ab und an jagen sich die beiden mal durch die Wohnung, meist wenn sie Hunger haben. Sie sind ein Team und wir möchten sie gemeinsam abgeben. Aufgrund des Alters von Clooney und des Charakters von Leni erscheint uns ein Haushalt ohne Kinder am Besten geeignet. Wir möchten gerne, dass in einem ersten Schritt die Interessenten die beiden bei uns zuhause kennenlernen. Im zweiten Schritt würden wir das allfällig neue Zuhause für die beiden ebenfalls besichtigen wollen und die beiden nur mit einem Schutzvertrag abgeben.

Ayla

Gruppe Ayla

Kätzin ca 2013

Ayla ist eine sehr sanfte Katze, liebt es, sich auf dem Schoss einzukuscheln, und schläft die meisten Nächte bei mir im Bett. Sie kratzt nie und hat auch sonst ein eher zartes Gemüt und ist sehr sensibel und lustig. Zum Spielen muss man sie meist etwas animieren, und wenns ums Essen geht weiss sie genau, wie sie einen um die Pfote wickeln kann. Sie hat sowohl diese sehr freundliche, liebe Seite, kann aber auch sehr fordernd sein. Fremden Menschen gegenüber ist sie sehr zutraulich und sie liebt Besuch! Am wohlsten fühlt sie sich, wenn wir gruppenweise in unserer Wohnküche sitzen und sie mindestens vier bis fünf verschiedene Schosse zur Auswahl hat :) Gesundheitlich hatte Ayla es im Leben nicht einfach. Sie wurde teilblind geboren, über die Jahre hinweg hat sich dann auch noch eine Taubheit eingeschlichen (was für uns Menschen auch ein Vorteil sein kann, da sie bei lauten Geräuschen, zB Staubsauger, nicht erschrickt). Vor drei Jahren hatte sie einen kleinen Schlaganfall, von dem sie sich aber gut erholt hat. Nur springen und auf den Rücken legen kann sie sich nicht mehr so gut. Sie kriegt leider auch oft einen Katzenschnupfen, vor allem in den kälteren Monaten. Gut lüften und einen Luftbefeuchter bereit halten hilft meistens ganz gut. Trotz dieser körperlichen Einschränkungen ist sie für ihre Verhältnisse noch sehr fit! Ayla braucht ganz dringend eine geregelte Routine und viel Gesellschaft. Wenn diese zwei Gegebenheiten nicht erfüllt sind, fängt sie leider an, zu markieren. Durch ihre körperlichen Einschränkungen ist sie schneller gestresst als eine körperlich gesunde Katze. Kriegt sie aber immer zur gleichen Zeit ihr Futter und die Aufmerksamkeit, die sie braucht, markiert sie auch nicht. Das passiert wirklich nur, wenn sie über mehrere Tage sehr gestresst ist, weil sie eben zu viel alleine war und/oder ihre Routine durcheinander war. Deshalb will ich sie auch nur in einen Mehrpersonenhaushalt geben, in dem sie nur selten alleine ist und ihr eine geregelte Routine gegeben werden kann. Sie ist eine Hauskatze, hat bis jetzt aber immer in Häusern mit einem Garten gelebt, deshalb sollte geschützter Freigang ebenfalls gegeben sein. Ayla ist eher keine Anfängerkatze! Wir würden uns sehr freuen, wenn wir ein warmes, liebevolles Zuhause für sie finden können!