Folgende Samtpfoten suchen ein neues Zuhause, dürfen aber noch in ihrem alten Zuhause wohnen. Die Tiere müssen aus verschiedensten Gründen umziehen, oft stehen die Besitzer unter Zeitdruck. Mit dieser Plattform möchten wir sie in Ihrer Suche nach einem neuen Zuhause unterstützen.

Privatvermittlung

Sam

Gruppe Sam

Kater 07.04.2009

Er ist ein sehr geübter Freigänger, ist schon einmal umgezogen und er passt sich generell schnell neuen Gegebenheiten an. Sam ist auch sonst ein äusserst problemloser, gut erzogener, flexibler und selbständiger Kater. Auch in der Nacht/am morgen ist er ruhig und lässt selbst Langschläfer schlafen. Ferienabwesenheiten sind problemlos, sofern er Futter erhält. Sam liebt den Sommer und die Natur, im Sommer ist er gerne draussen und liebt es bei der Gartenarbeit «zu helfen». Im Winter dagegen ist er häuslich und verbringt die Zeit am liebsten auf seinen wechselnden Schlafplätzen. Bei uns durfte er nicht aufs Bett. Sam mag die Nähe zu Menschen, am Abend zusammen fern «zu schauen» gehört zu seinen Lieblingstätigkeiten. Er geniesst zwar Streicheleinheiten und schnurrt genüsslich. Aber er ist nicht der Schmusekater der auf den Schoss liegt – das wäre ihm dann doch etwas zu viel Nähe. Er erhält bei uns ausschliesslich Trockenfutter. Er mag nicht alle Sorten, aber das Felix Trockenfutter von Coop mag er sehr gern. Wenn es ab und zu ein Liquid Snack von Vitakraft o.ä. gibt, ist sein Tag gerettet.

Luna

Gruppe Stellina & Luna

Kätzin 03.2007

geht gern raus, ist eine Jägerin, eher unabhängig von den Menschen

Purna

Gruppe Purna & Deva

Kater 17.09.2015

Purna ist sehr sensibel und vorsichtig, er braucht Zeit und Zuwendung, um sich an jemanden zu gewöhnen. Er ist sehr lieb, anhänglich, verschmust und verspielt. Er ist sehr gerne im Garten unterwegs und geniesst es draussen zu sein.

Bandit

Gruppe Bandit

Kater Mai 2016

Bandit ist eine sehr liebe, friedliche Katze. Er kommt gerne aufs Sofa und nuckelt auch gerne an der Wolldecke. Er geht allem Streit aus dem weg, im Gegenteil er wehrt sich nicht gegenüber anderen Katzen. Er braucht lange um jemandem zu vertrauen, ist Fremden gegenüber sehr scheu. Kinder sind ihm zu viel, mit Hunden hat er noch keine Erfahrung. Hochheben findet Bandit nicht so toll, aber wen man ihn mal auf die Schoss nimmt, dann bleibt er auch. Ein ruhiges Zuhause ohne andere Kater wäre das richtige, mit Weibchen hat er keine Probleme.