Folgende Samtpfoten suchen ein neues Zuhause, dürfen aber noch in ihrem alten Zuhause wohnen. Die Tiere müssen aus verschiedensten Gründen umziehen, oft stehen die Besitzer unter Zeitdruck. Mit dieser Plattform möchten wir sie in Ihrer Suche nach einem neuen Zuhause unterstützen.

Privatvermittlung

Niiro

Gruppe Luca & Niiro

Kater 07.10.2009

Niiro ist scheu gegenüber Fremden, aber der Chef im Haus und Garten. Am liebsten schreitet er sein Revier ab, überwacht es aus einer sicheren Position und verteidigt es gegen fremde Katzen. Streicheleinheiten liebt er nur abends und nur am Kopf. Das Bürsten ist immer ein Spiel mit zwei Kämmen, einer zum Ablenken und Reinbeissen und der andere für’s Kämmen. Niiro versteckt sich gerne in Kartonschachteln und spielt aus diesen sicheren Verstecken gerne mit der Federangel.

Sein linkes Auge tränt relativ stark und muss täglich gereinigt werden. Gemäss Tierarzt liegt eine Verengung des Tränenkanals vor, welche aber keine gesundheitlichen Einschränkungen bedeutet. Das Augensekret ist rötlich und wenn er sich schüttelt, dann sehen die Tropfen auf dem Boden oder an den Wänden wie kleine Bluttropfen aus. Sie lassen sich aber mit Wasser problemlos entfernen.

Luca

Gruppe Luca & Niiro

Kater 04.06.2007

Luca ist ein lieber, unkomplizierter, ruhiger Kater. Immer wieder sucht er Kontakt, wirft sich auf den Rücken und lässt sich den Bauch kraulen. Sein sehr dichtes, seidiges Fell muss öfters gebürstet werden. Dieses Ritual liebt er und kommt freudig maunzend angerannt, wenn er die Bürste klappern hört. Spielen ist nicht so sein Ding, er beobachtet lieber.

Immer wieder kurz in den Garten zu gehen und sich in die Sonne zu legen, das liebt er. Sein Revier ist eher klein, er entfernt sich nicht weit vom Gartensitzplatz und geht fremden Katzen lieber aus dem Weg. Aufgewachsen ist er in einer Wohnung und kennt den Freigang erst seit rund drei Jahren.

Bandit

Gruppe Bandit

Kater Mai 2016

Bandit ist eine sehr liebe, friedliche Katze. Er kommt gerne aufs Sofa und nuckelt auch gerne an der Wolldecke. Er geht allem Streit aus dem weg, im Gegenteil er wehrt sich nicht gegenüber anderen Katzen. Er braucht lange um jemandem zu vertrauen, ist Fremden gegenüber sehr scheu. Kinder sind ihm zu viel, mit Hunden hat er noch keine Erfahrung. Hochheben findet Bandit nicht so toll, aber wen man ihn mal auf die Schoss nimmt, dann bleibt er auch. Ein ruhiges Zuhause ohne andere Kater wäre das richtige, mit Weibchen hat er keine Probleme.

Raki

Gruppe Raki & Sido

Kater 31.10.2009

Liebevolle und ruhige Katze. Sehr anständig. Wenn er Hunger hat wird er aufdringlich und miaut laut. Aber er ist der ruhigere Kater von beiden. Sido ist eher der verspielte.

Sido

Gruppe Raki & Sido

Kater 31.10.2009

Sido ist ein liebevoller und verschmusster Kater, sucht viel nähe und liebe. Schläft viel, am liebsten mit Menschen. Wenn er Hunger hat miaut er oft und laut, sehr verfressen

Timo

Gruppe Timo

Kater Mai 2017

Timo ist definitiv ein Freigänger und seit einem Jahr gleicht sein Verhalten immer mehr dem einer typischen Bauernhauskatze, d.h. er ist gerne draussen und kann auch mal länger weg sein. Er jagt gerne Mäuse und ist sehr eigenständig. Darüber hinaus ist er ein lieber und unkomplizierter Kater, der keine Angst vor Menschen oder anderen Katzen hat. Er zeigt kein Aggressionsverhalten und braucht nicht viel Zuwendung. Er braucht ein Zuhause, wo die Menschen nicht zu viel von ihm erwarten, die aber gerne eine Katze bei sich aufnehmen möchten, um ihm einfach ein Zuhause geben zu können und sich um die Grundversorgung seiner Bedürfnisse zu kümmern. Wenn man seinen Grundcharakter akzeptiert, ist er einfach zu halten. Es sollte sich jedoch um jemanden handeln, den es nicht stresst, wenn er mal bis zu 2 Tagen weg bleibt.

Clyde

Gruppe Whiskey & Clyde

Kater 01.04.2016

Clyde hat eine Futtermittelallergie und auch Epilepsie. Die Futtermittelallergie zeigt sich durch starkes Jucken, der arme kratzt sich dann blutig. Mit einem Spezialfutter konnte dies jedoch normalisiert werden. Laut seiner Tierkommunikatorin hat Clyde ein Trauma von der Kastration und seither immer wieder epileptische Anfälle. Alle seine Anfälle, Medikametenumstellungen etc. wurden sauber notiert. Mittlerweile sind seine chemischen Medis komplett abgesetzt – Clyde bekommt nur noch Homöopathie. Er ist sehr sensibel und bei Stress kann er immer mit einem Anfall reagieren. Sogar wenn es dem Besitzer schlecht geht reagiert er. Sonst ist Clyde ein frecher, zu Beginn noch etwas scheuer Kater. Mit der Zeit ist er sehr anhänglich und verspielt. Er Apportiert sogar, wenn er spielen möchte.

Whiskey

Gruppe Whiskey & Clyde

Kater 01.04.2016

Whiskey ist wie sein Bruder zu Beginn etwas scheu. Sobald er aufgetaut ist, ist er frech, verspielt und anhänglich. Er kratzt auch gerne mal an Mobiliar. Whiskey ist ein hübscher, verfressener Kater.

Gini

Gruppe Gini

Kätzin 06.04.2015

Gini ist sehr eigenwillig, ist aber auch sehr verschmust und auf Menschen bezogen. Sie braucht viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Problemverhalten: braucht sehr viel Aufmerksamkeit, beansprucht die Wohnung als ihr Revier. Hat Stress wenn fremde Menschen in der Wohnung sind und markiert dann. Ist vermutlich eher für Parterrewohnung geeignet, sie geht seit einiger Zeit nicht mehr die Katzentreppe runter.