Folgende Samtpfoten suchen ein neues Zuhause, dürfen aber noch in ihrem alten Zuhause wohnen. Die Tiere müssen aus verschiedensten Gründen umziehen, oft stehen die Besitzer unter Zeitdruck. Mit dieser Plattform möchten wir sie in Ihrer Suche nach einem neuen Zuhause unterstützen.

Privatvermittlung

Mimi

Gruppe Mimi

Kätzin 2011

Früher war Mimi am Fenster, wenn ich nach Hause kam, morgens sprang sie aufs Bett, schnupperte an meiner Nase und schnurrte ganz laut, bis ich aufstand. Sie ist so herzig und eine gute Jägerin und bringt mir so viele Geschenke (Vögel, Mäuse) nach Hause. Aber all das ist Vergangenheit. Ich bin sehr traurig, dass es sich so entwickelt hat. Ich möchte gerne, dass Mimi ein Zuhause mit Auslauf hat, aber dass sie weiss, dass sie zu Hause willkommen ist und sich auch ausbreiten kann. Sie hatte schon das erste Mal bei meiner Übernahme schlechte Erfahrungen mit einem anderen Kater gemacht und ich hoffe sehr, dass Sie Mimi jetzt jemandem vermitteln, wo sie allein zu Hause ist mit Ausgang. Alles andere wäre falsch. Mimi hat epileptische Anfälle und braucht jeden Abend eine zerstossene Tablette im Futter (kleine Kosten: Packung reicht lange und kostet CHF 10.-)

Siri

Gruppe Siri

Kätzin 2002

Siri mag eine kinderlose Gesellschaft. Sie schläft viel, spielt gern, wenn auch ohne Ausdauer, hat Ihren Kopf, wenn sie raus will und rein, verwöhnt beim fressen, was das Nassfutter anbelangt. Sie lässt sich sehr gern bürsten und mag es generell, wenn man sich mit ihr abgibt. Es ist kein Problemverhalten oder Krankheitsproblem bekannt.

Caramello

Gruppe Vanilla & Caramello

Kater Juni 2019

Stubenrein, nicht ängstlich, verschmust, verspielt.

Vanilla

Gruppe Vanilla & Caramello

Kätzin Juni 2019

Stubenrein, nicht ängstlich, verschmust, verspielt.

Lui

Gruppe Lui

Kater 01.09.2011

Lui ist sehr zutraulich, fast etwas aufdringlich, da er verzweifelt Anschluss sucht. Er ist sehr verspielt, schlau, liebt Körperkontakt, aber mag erst nach gewisser Eingewöhnungszeit hochgenommen werden – sonst faucht er. Problemverhalten ist keines bekannt – er ist einfach ein süsser kleiner Kerl!

Elvis

Gruppe Duke & Elvis

Kater 15.09.2009

Beide sind enorm verschmust. Insbesondere Elvis sucht den Kontakt zu den Besitzern. Anderen Katzen gegenüber zeigt sich insbesondere Elvis tolerant. Duke und Elvis sind tolle Kater – wichtig ist ein ruhiger und kinderloser Platz, an welchem sie nach Draussen können und im Mittelpunkt stehen.

Duke

Gruppe Duke & Elvis

Kater 15.09.2009

Die Fotos zeigen, wie verschmust, vertraut und nah sich die beiden sind – obwohl es auch ab und zu mal ein kurzes Fauchen geben kann. Sie gehören zusammen und sollten gemeinsam ein neues Plätzli finden. Duke akzeptiert Artgenossen, bleibt aber lieber auf Distanz. Dennoch sollte an ihrem neuen Platz besser keine anderen Tier sein – insbesondere für Duke keine Hunde.

Tinka

Gruppe Tinka

Kätzin 13.04.2007

Tinka ist 12-jährig und für ihr Alter topfit und agil. Ihr neues Zuhause muss deshalb unbedingt eine Katzentür mit Chip haben, durch die sie jederzeit ins verkehrsarme Grüne gelangen und sich wieder in die ungestörte Privatsphäre zurückziehen kann. Obwohl sie ihre Unabhängigkeit zwingend braucht und es hasst eingesperrt zu sein, ist Tinka sehr menschenbezogen und anhänglich. Sie sucht Kontakt zu ihren Bezugspersonen, ist kommunikativ, liebt Rituale und lässt sich gerne und viel knuddeln und kraulen. Da sie von ihrem Katzenbruder jahrelang immer wieder in und aus der Wohnung vertreiben wurde, suchen wir ein Plätzchen ohne Konkurrenz zu andern Katzen, Hunden oder Kleinkindern. Als schwarze Katze ist sie nicht sehr fotogen. Sie hat aber ein wunderschön glänzendes und dichtes Fell und ihr Kennzeichen ist ein handtellergrosser weisser Fleck am Bauch zwischen den Hinterbeinen sowie kullerrunde Augen.

Surya

Gruppe Surya

Kätzin 05.04.2009

Sie ist eine grosse Schmuserin, da kann sie sich auch mal vergessen mit einem kleinen Liebesbiss. Surya braucht zwingend Freigang in einer sehr verkehrsarmen Gegend, da sie bei mir seit 10 Jahren sehr abgeschieden lebt ohne jeglichen Durchgangsverkehr. Sie bringt auch mal gerne eine Maus nach Hause uns präsentiert diese stolz. Im Sommer ist sie sehr viel draussen, im Winter kann sie gut 23 Stunden drinnen verbringen. Sie ist gesund, der diesjährige Alters-Check mit grossem Blutbild ergab sehr gute Werte.

Tommy

Gruppe Tommy

Kater 2014

Tommy ist kastriert und laut Tierarzt gesund. Er war bisher immer eine Wohnungskatze. Er kann bei uns auf einen grossen gesicherten Balkon, wohin er jederzeit Zugang durch eine Katzentüre hat. Deshalb würde ich es mir wünschen, dass er im neuen Zuhause Freigang in einer verkehrsarmen Gegend hätte. Vom Charakter her ist er ein super Kater: total verschmust (hat weder mich noch meinen Freund jemals gebissen oder gekratzt), springt gerne den Menschen auf den Rücken und macht es sich dort bequem (hauptsächlich bei Männern).

Bandit

Gruppe Bandit

Kater Mai 2016

Bandit ist eine sehr liebe, friedliche Katze. Er kommt gerne aufs Sofa und nuckelt auch gerne an der Wolldecke. Er geht allem Streit aus dem weg, im Gegenteil er wehrt sich nicht gegenüber anderen Katzen. Er braucht lange um jemandem zu vertrauen, ist Fremden gegenüber sehr scheu. Kinder sind ihm zu viel, mit Hunden hat er noch keine Erfahrung. Hochheben findet Bandit nicht so toll, aber wen man ihn mal auf die Schoss nimmt, dann bleibt er auch. Ein ruhiges Zuhause ohne andere Kater wäre das richtige, mit Weibchen hat er keine Probleme.